DeeEmZee - Jubiläums-EP
MEIN ERBE
25 JAHRE RAP AUS NEUKÖLLN
ab 13.04.2018

 

G-TOWNpro. NEUKÖLLN  präsentiert
DeeEmZee - Das Buch seit 13.10.2017
Produced by DJ OGB // Mix & Mastering by BLACTRO


   


Mit „Das Buch“ meldet sich DeeEmZee nach 15 Jahren eindrucksvoll zurück.

Don´t call it a comeback, es ist einfach nur zu viel unausgesprochen“, sagt der inzwischen 41-jährige Neuköllner zur Single-Veröffentlichung im Oktober 2017.
Während des über fünf Minuten dauernden Tracks fragt man sich als Zuhörer in seiner Nachdenklichkeit immer wieder, was ist wahr, was Fiktion und was ist einfach überzeichnet.
DeeEmZee skizziert in 80 Zeilen die letzten 9 Jahre eines Lebens, mit allen seinen Höhen und Tiefen.

Oft gibt es von einschneidenden Erfahrungen und Lebensereignissen zwei Varianten des Erlebten, ganz abhängig von beteiligten Menschen. Hier ist eine Version“, kommentiert er die Frage nach dem Wahrheitsgehalt, und er sagt bewusst „eine Version“.

Wut, Trauer und Demütigung sind originell mit Sarkasmus und Ironie gewürzt und vermixt und in intelligente Reime verpackt. Gelungene und überraschend gesetzte Samples sorgen für Abwechslung. Manche Spitze und Doppeldeutigkeit fällt einem erst nach mehrfachem Hören des Songs auf. Als es um sein Kind geht, fühlt man nicht einfach nur mit, nein, man ist irgendwie mitbetroffen. DeeEmZee hinterlässt den Hörer nachdenklich und man möchte wirklich wissen: wie geht es ihm jetzt?
Jede Passage hat bewusst Interpretationsspielräume, hinter jedem Satz steckt aber eine ernste Aussage. Ich habe mit vielen Menschen gesprochen, die in einer ähnlichen Situation sind oder waren. Es ist wirklich unglaublich, was einige Menschen verkraften müssen und können“.
Die Hookline kann kaum eingängiger sein und fast jeder kann sich an mindestens eine Situation im Leben erinnern, unabhängig vom auslösenden Moment, in der er sich fragte, wer ist jetzt noch bei mir, wem kann ich noch trauen und auf welche Menschen kann ich mich noch verlassen.

Die Prehearings im kleinen ausgewählten Kreis verliefen zum Teil sehr emotional und ließen den ein oder anderen Hörer/Hörerin mit vielen offenen Fragen zurück.

Mit der letzten Zeile „Das Kapitel ist beendet“ hegt man aber die Hoffnung, dass es sich bei dem Werk um Vergangenheitsbewältigung und Therapie in Einem handelt, die nicht runtergeschluckt und verdrängt wurden, sondern über die Musik ihr Ventil gefunden haben.
 

   



© G-TOWNpro. NEUKÖLLN 2018 | IMPRESSUM